Menu

Meditation Für Ein Erstes Erwachen


Autores


Resumen del Libro

Für viele Menschen ist es nicht annehmbar, ja geradezu unfasslich und empörend, mit der Möglichkeit zu spielen, dass die Bilder, mit denen sie sich und das beschreiben, was sie Wirklichkeit nennen, bloß das sind: Bilder. Bilder wie Landkarten, die wir – zu unserer Verwirrung – gewohnt sind, für die Wirklichkeit zu halten. Zerrissen zwischen einer ihn ohnmächtig machenden, bloß gegebenen Welt und der vermeintlichen Macht positiver Gedanken schält sich der schmale Pfad eines – für Augenblicke – zur Selbsterkenntnis fähigen Menschen heraus. Er beginnt, aus den Möglichkeiten des Momentums zu schöpfen. Frei, die gewordenen Bilder zu zerstören: zu verlernen. Frei, seine Wirklichkeit zu verantworten: sich und die Welt neu zu lernen. Wohlwollend der Welt des Anderen gegenüber. Ein Mensch jenseits von Unverbindlichkeit und Dogma: fähig zur Bindung in Freiheit.


Opciones de descarga:


Comenta el libro

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies